Werdegang

Expertise

  • Mehrjährige Erfahrung in der Template-Betreuung sowie Entwicklung & Beratung internationaler Rollouts im Bereich Order to Cash (SAP SD) und im Besonderen in der Schnittstellenintegration SAP EDI aus ERP-Sicht, insb. EDI IDocs und Proxies (Enterprise Services) inkl. Monitoring und Betreuung aus- und eingehender Nachrichten (XML, EDIFACT)
  • Programmierfertigkeiten in ABAP & ABAP Objects (u.a. Dynpros, Modifikationen & Enhancements, Funktionsbausteine, BAPIs, Monitoring, Office-Integration, Event-Handling), Java, JavaScript, Google Script, PHP
  • Grundlegende Kenntnisse u.a. in der Formulargestaltung (SAP Script, Adobe Forms, PDF-Mail) sowie in den Bereichen Rechnungs- und Finanzwesen, Geschäftsprozessmanagement, Informations- und Anwendungssysteme, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, relationale Datenbanken und SQL, Web CMS, Web Design
  • Außerordentliche Kenntnisse in HTML, CSS, sowie im Umgang mit MS Windows und dem MS Office Paket
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Projektübersicht

11/2010 - 02/2011: Hilfswissenschaftler an der TU Chemnitz

  • Verwaltungsprogramm für SAP-Kursteilnehmer
    • ABAP, Dynpros, ALV

06/2011 - 08/2011: Gesellschaftsumwandlung von Genossenschaft zur GmbH

  • Mandantenkopie
  • Eröffnung eines neuen Buchungskreises, Bewertungskreises und Werkes
  • Übernahme der Customizing-Einstellungen
  • Datenmigration aller Stammdaten und große Teile der historisierten Bewegungsdaten
  • Programmentwicklungen
    • Programm für den Datenabgleich zwischen und innerhalb von Tabellen
    • Programm zur Übernahme von
      • Sachkonten, Prüfarten, Stücklisten, Infosätzen
      • Kontrakten, offenen Bestellbelegen

10/2011 - heute: Entwicklung, Betreuung und Beratung bei Pharma-Konzern

  • Template-Erweiterungen und lokale Anpassungen von SAP SD-Standardfunktionalitäten
    • Enhancements/Modifikationen, UserExits mit kundenspezifischem UserExit-Framework
    • kundenspezifische Programme
      • Reports, Funktionsbausteine, BAPIs, Klassen, Dynpros, ALV
      • Strukturen, Tabellen, Nachrichtenklassen, Transaktionen
      • Batch-Input (bspw. Auftragsanlage), Job-Technik
    • SD Customizing, Konditionstechnik, Nachrichtenfindung

  • diverse Schnittstellenentwicklungen
    • Einführung und Betreuung von EDI-Schnittstellen
      • national und international: Großbritannien, Italien, Frankreich (tlw. vor Ort in Reims)
      • Austausch von Aufträgen, -bestätigungen, Rechnungen, Kunden, Materialien, Konditionen
      • kundenspezifische Anpassungen von Standard-IDoc-Strukturen und -funktionalitäten
      • Konvertierungen (Partner-IDs, EANs, ILNs, Mengen, ...)
      • Report-Trigger zum Abholen und Bereitstellen von IDoc-Dateien (per Job-Lauf)
      • Monitoring, Verteilungsmodell, Änderungszeiger
      • Betreuung bzgl. der EDIFACT-Konverter-Schnittstelle
    • Enterprise Services, ECH-Monitoring
    • WebShop-Integration (mittels RFC-Funktionsbausteinen)

  • diverse Formularentwicklungen
    • Adobe Forms, SAPScript
    • Mailversand inkl. PDF
    • Textfindung

  • Anwendungsbetreuung im 3rd-Level-Support
    • Monitoring, Fehleranalyse (Debugging, Tracing) & Fehlerbehebung (ABAP, ABAP OO, Customizing)
    • Ticketsystem (kundenspezifischer Service Manager)
    • Dokumentationen (Software Design Specifications, Development Test Plans & Reports)

  • 10/2011 - 05/2013: papierlose Reklamationsabwicklung zwischen Pharma-Konzern und Logistikdienstleister
    • umfassende Erweiterung/Anpassung der SAP-Standardfunktionalitäten bei QM-Meldungen
      • Vorschalttransaktion für QM0x mit Übersicht zu Lieferungen, Positionen und Reklamationen
      • Customizing: Bildschirmmasken, Kataloge, Aktivitätenleiste, Statusschema
      • Event-Steuerung
      • Eigenentwicklung: Monitoring
    • Schnittstellenintegration (Proxy / Enterprise Service)
      • Austausch von XML-Nachrichten inkl. Attachments
      • Einrichtung von Binärrelationen (Verknüpfung) zwischen QM-Meldung und XML-Nachrichten
    • Integration von MS Word
      • Nutzung zentraler Vorlagen mit Ersetzung QM-spezifischer Inhalte

  • 11/2011 - 12/2015: Betreuung der EDI-IDoc-Schnittstellen zur Auftragsanlage und zum Rechnungsausgang
    • Einrichtung, Anpassung, Überwachung und 3rd-Level-Support
      • SAP Enhancements, Anpassung der IDoc-Strukturen, Partnervereinbarungen, Prozessierungen
      • Länderspezifische Ansteuerung per UserExit-Framework (Deutschland, GB, Italien, Frankreich)
      • Trigger zum Ablegen und Abholen der IDoc-Dateien aus externem Filesystem
    • Unterstützung bei der Fehleranalyse und -behebung bzgl. der EDIFACT-Konvertierung auf Fremdsystem

  • 08/2013 - 07/2015: Fakturierungsanpassungen
    • Optimierung der bestehenden Eigenentwicklung zur Auftragsanlage und Fakturierung von Nebengeschäften
      • Anpassung von Reports und Dynpros, Batch-Input-Technik
      • Aktivierung und Integration der Kontierung auf Positionsebene
    • Anpassung bestehender Rechnungsformulare
      • SEPA-Daten, Konditionen (u.a. MwSt.), Titel, Adressen, etc.

  • 10/2014 - 12/2015: InvoiceTrack-Schnittstelle
    • Automatischer Versand von internen Aufträgen, Konditionen, Projekten, Lieferanten, Sachkonten, Kostenstellen per IDoc bzw. Enterprise Service
      • IDoc-Anpassungen, Verteilungsmodell, Änderungszeiger
      • UserExit-Framework, Eventsteuerung, BAdi-Implementierung

  • 01/2015 - 12/2015: Projektschnittstelle
    • Erstellung einer Schnittstelle zur automatischen Anlage und Aktualisierung von Projekten und zugehöriger WBS-Elemente, inkl. Status und Plandaten aus einem externen System
      • Nutzung von BAPIs und Batch-Input
      • Mappen und Abgleich eingehender und etwaig bestehender Daten
      • Aufteilung jahresübergreifender Plandaten
      • Fehlerbehandlung

  • 08/2015 - 12/2015: Bonusabwicklung
    • Vollständige Eigenkonzeption und -entwicklung unter Umgehung der SAP-Standardfunktionalitäten bzgl. der SAP-Bonusabwicklung
      • Transaktion zur Bearbeitung zeitlich festgelegter Bonusaktionsabsprachen inkl. Bonuskonditionen, Bonusartikeln und Kunden
        • Anlegen, Ändern, Kopieren, Löschen
        • Aktivierungs-, Deaktivierung-, Sperrungs- und Freigabe-Steuerung per Status
      • Simulation und Durchführung der Bonusabrechnung über alle Bonusartikelbeträge im festgelegten Zeitraum mit automatischer Gutschriftsanlage für die jeweiligen Kunden

  • 01/2016 - heute: Interface Changes (Projekt noch nicht abgeschlossen)
    • Analyse der Anforderungen und Unterstützung bei der Erstellung von Spezifikationen und anderer notwendiger Vorarbeiten hinsichtlich der geplanten Umstellung der bestehenden Schnittstelle von Flat-File auf Proxy-Technologie
      • Abschätzung des aus der Analyse resultierenden Implementationsaufwands
    • Umsetzung der Umstellung der bestehenden Schnittstelle von Flat-File auf Proxy-Technologie
      • Schnittstellen-Verbuchungslogik
      • Monitoring hinsichtlich Nutzung von SAP PI mit Enterprise Service Technologie und neuer Struktur
      • Technische Dokumentation der spezifizierten Lösung